Dienstag, 16. Februar 2021

Du erntest was du säst.

Hast du heute schon gelacht? Hast du heute schon Schönes gesehen oder gegeben? 

Lebst du Liebe und Vertrauen, oder lebst du Sorge und Angst?

Eines ist sicher: Du erntest deine Saat. Deine Saat sind deine Gedanken, deine Muster, deine Ängste, deine Blockaden, deine Handlungen, deine Worte, deine Träume, deine Wünsche, dein Glaube, dein Vertrauen, deine Liebe.

Jeder Mensch ist selbst verantwortlich für sein Leben und erschafft seinen Lebensalltag und damit seine Realität.

Die aktuelle Zeit ist perfekt für eine persönliche Bestandsaufnahme. Schau dir deine Muster, Blockaden, Ängste, Sorgen, Zweifel, Unsicherheiten an und beginne sie zu verändern. Veränderung beginnt im Innen. Denn eines ist sicher, unsere aktuelle Gesellschaft mit ihren Marionetten-Leitpersonen wird dein Leben nicht zum Besseren, zum wahren Menschsein verändern. Am menschenwürdigen Leben haben diese Personen kein Interesse. Das ist alles niedere, angstschwingende, lichtarme 3D-Energie.

Nutze jetzt diese Zeit in der vieles zusammenbricht und unterbricht. Es war für uns Menschen nie einfacher, sich wirklich mit sich selbst auseinanderzusetzen.

So sicher wie diese Gesellschaft keine menschenfreundliche Gesellschaft ist, so sicher ist auch der eingeleitete Wandel für die Menschen die menschenfreundlich leben wollen. Und jeder einzelne Mensch ist darin involviert. Was willst du ernten?

Du erntest was du säst. Auch das ist sicher 👌.

Und noch eines ist sicher: Das einzige, was wirklich real und tatsächlich ist, ist die LIEBE 💗. Sie ist die größte, stärkste, weiteste, schönste Kraft und hat die Macht alles, wirklich alles was Unlicht und Unmenschlich ist, zu wandeln. 

Das, was Unlicht und Unmensch ist, hat sich vom Göttlichen Ursprung abgewendet und wird seinen Weg zurück in den Ursprung finden. Wann, wo und wie auch immer.

AM ENDE IST DIE LIEBE 💗.

In Liebe und Vertrauen verbunden 🌈💞

Licht-Herz Simone