Donnerstag, 14. April 2022

Warum war Jesus unter uns?

Warum war Jesus unter uns? Blogbeitrag vom 21.März 2022 mit kleinen Ergänzungen

Jesus war Mensch unter Menschen. Jesus lebte als Mensch mit menschlichen Eigenschaften und Attributen. 

Alle Kraft und Eigenschaft die Jesus ist, ist jeder Mensch.

Jeder Mensch ist Gottes Kind mit der Schöpfermacht Gottes. Jesus war weder anders, noch besser. Jesus ist Gottes Sohn, so wie du Gottes Tochter oder Sohn bist. 

Und mit dem Jesus am Kreuz als allgegenwärtige Erinnerung an Jesus in unseren Kirchen und in manchen Regionen sogar in der Natur, haben gierige Wenige dem Menschen das Bewusstsein der eigenen Christusmacht aberkannt. Die Menschen wurden er-zogen, das Leiden anzubeten. Statt Jesus als den Lebenden den Menschen als Erbe zu geben, gaben sie den Menschen Jesus am Kreuz. Und diesen beten sie an. Jesus wurde für die Menschen ans Kreuz genagelt, damit die Menschen ja nie diese auch in ihnen lebende Schöpfermacht leben. Jesus gehört vom Kreuz genommen. Da gehört er nicht hin. 
Ich gestehe, ich möchte die Natur liebend gern entkreuzigen. Den Häusern täte es ebenso gut.
 
Lasst uns gemeinsam das Leiden in Liebe wandeln.
Lasst uns gemeinsam die Angst in Liebe wandeln.

Wenn der Mensch erkennt, dass er die gleiche Schöpfermacht wie Jesus ist, was ist dann? 

Dann nimmt der Mensch sein Leben in seine Schöpfermacht und ist frei. Braucht weder Führer noch Vorsager. Das ganze System ist dann hinfällig. Es fällt hin und löst sich auf, weil niemand mehr es ernährt.

Und dafür ist dieser Wandel, dieser riesige Wandel für die gesamte Menschheit. Die Befreiung aus der Sklavenhaltung hin zur Schöpferhaltung.

Lasst uns gemeinsam das Leiden in Liebe wandeln.
Lasst uns gemeinsam die Angst in Liebe wandeln.

Jeder Mensch ist Gottes Kind und kann was Jesus kann. Jesus lebte alle menschlichen Sinne mit dem Herzen.

Mit dem Herzen leben.

Mit dem Herzen sehen.

Mit dem Herzen denken.

Mit dem Herzen sprechen.

Mit dem Herzen handeln.

Die Herzheilung ist Bewusstseins- und Transformationsarbeit, 
um inneren Frieden und Liebe zu leben. Herzmenschen eben.

Alle menschlichen Sinne sind außer physisch auch feinsinnig- auch hellsinnig genannt 🥰🙏🏻. Alle Organe ebenso. Alles, was feststofflich ist, ist auch feinstofflich hier.

Wer immer noch im Feststofflichen verharrt, formt einen ausdruckstarken Schmerzkörper. Schmerz als Weg ist auch eine Wahl.

Warum war Jesus Mensch unter Menschen? Um den Weg der Liebe zu gehen. Diesen Weg, den jeder Mensch fähig ist zu gehen. Jesus zeigte, es ist der wahre Weg für ein Kind Gottes.

Der Weg der Liebe 
ist der einzige Weg 
für Frieden, Freude, Schönheit und Heilung.

Lebe das Schöne, das Herzschöne 💗
In Liebe und Vertrauen verbunden 🌈💞
Licht-Herz Simone 🌞