Mittwoch, 1. Februar 2023

So viele Gruppen zu den verschiedensten Zeiten, welche sich zu Liebe und Frieden zusammenfinden wollen.

Da wäre ich den Tag über gut mit dem Uhrblick beschäftigt 😃.


Wenn der Mensch sich selbst, so oft es ihm am Tag möglich ist, liebevolle Grüße in friedlicher Stimmung sendet, ist der Mensch ein strahlendes Licht in Liebe und Frieden. 

Als dieses Licht ist der Mensch Sender und Empfänger- rund um die Uhr. 

Liebe und Frieden rund um die Uhr, ohne ZeitPiepsErinnerung.


Je mehr Menschen bei sich selbst in Liebe und Frieden sind, desto mehr ist Liebe und Frieden überall.

Dienstag, 31. Januar 2023

 Wo Menschen gegeneinander sind, ist Manipulation möglich.
Dieses Konstrukt ist zum Lernen erschaffen worden.

Die Manipulation ist von der Mehrheit der Menschen ausgelebt.

Das Erkennen des Wertes von Liebe ist da.
Der Weg hin zur Liebe ist immer möglich.

Was weiter Krieg und Unfrieden will, wird der Erde entnommen.

Du fragst, wann?
Schließe deine Augen. Atme und fühle. Und du weißt.

Sonntag, 29. Januar 2023

Du erschaffst was du denkst und weißt dennoch nicht, 
was du bist.


Du bist Licht und Liebe. 

Wunderschön. 

Perfekt. 

Gnadenreich. 

Göttlich. 

Eins mit allem anderen.

Mittwoch, 25. Januar 2023

Wenn Angst, Kontrolle und Manipulation auf Liebe, Mut und Vertrauen trifft, dann verändern sich Welten

Gerade geschieht so viel. Die Menschen trauen sich und öffnen ihren Mund öffentlich und nicht mehr am „Stammtisch“. 

Überall schiesst es hoch und der Anstoß ist endlich da!

Die Menschen erkennen mehr und mehr, welchem Glauben sie aufgesessen sind. Da kocht es im Gemüt und kracht im ‚Gebälk‘. 


Die Menschen brauchen Hilfe. Und sie wollen das auch mehr und mehr.

Und darum werden die Lügen sichtbar und sind durch keine Macht zu deckeln.


Die Menschen erlangen ihre Mündigkeit durch Mut zurück und das ist die Fackel die nur durch die Liebe, Mut nicht Wut werden lässt.

Jeder Mensch wählt, welche Fackelenergie er nutzt. Ob Mut oder Wut. 


Wähle die Energie, die dir wirklich gut tut.


Die Menschen wollen nicht länger belogen werden und dafür braucht es das Erkennen der Lügen und Selbstlügen. Hier sind wir mittendrin. 


Die Menschen sind gerade wie ein Pingpong- eben noch ängstlich und misstrauisch und dann im nächsten Moment offen und zur Zuversicht und zum Vertrauen bereit.


Es zeigen sich die Lebensfundamente des Menschen. 

Die Erschütterungen gehen durch ALLES hindurch! 

Sprengen Glaubenssysteme und Manipulations- und Kontrollsysteme. Sprengen auch die menschlichen Verschlackungen, Verhärtungen und Blockaden.


Die Menschen werden sich mehr und mehr ihrer eigenen Ängste und ihrem kontrollierenden, manipulativem Leben bewusst. 

Auf der anderen Seite wird dem Menschen mehr und mehr die Liebe, der Mut, das Vertrauen und das Göttliche bewusst. 


Diese starken Pole treffen jetzt im Menschen und außerhalb des Menschen aufeinander und lösen so manchen Knall- und Befreiungsschlag aus. Das braucht es wohl, um zu heilen und zu wachsen. 


Das Göttliche Kind will präsent und aktiv 

das Leben mit Gottesliebe füllen.

Es lässt sich nicht mehr in die kleine, dunkle Kammer sperren.


Diese Emotionen und Gefühle auszuhalten braucht Annehmen, Verständnis, Geduld, gut Atmen und viel Liebe.

Atme gut für dich und wenn es wichtig ist, für deine Mitmenschen. Du brauchst ein gutes Gefühl in dir. 

Wenn‘s brenzlig wird, nimm die rosarote Brille 💗🤓❤️  UND

Löse deine Themen und Blockaden.


Wer die Liebe, den Mut und das Vertrauen zu seiner Lebensbasis macht erlebt, dass er eingebunden ist ein großes Feld der Verbindung von Menschen und allem göttlichen Leben der Erde und der Universen. Diese Energie ist im Kleinsten und im Größten. Der Mensch ist Energie. 


Mensch: Du bist groß, machtvoll und reines Liebeslicht. 

Montag, 23. Januar 2023

Nutze deine Traum-Fühl-Gedanken als Kraft der rosaroten Brille zum Ausstieg aus dem Gruselspiel

Statt wie hypnotisiert in den aktuellen und zukünftigen Abscheulichkeiten zu verharren ist es viel besser, sich an seine innewohnenden Kräfte und Macht zu erinnern. Abscheulichkeiten funktionieren nur so lange, wie die Menschen es mitmachen. Wenn mehr und mehr Menschen aus diesem Gruselspiel aussteigen, endet dieses Spiel. Das Impfung, Corona, Krieg, Öl und Heuschrecke ein Gruselspiel in mehreren Akten ist, ist erkennbar. Oder?

Wenden wir uns stattdessen dem Herzschönen, dem Schöngeistigen, dem Lichtvollen, der Liebe zu. Wenden wir uns den Traum-Fühl-Gedanken zu. Sie sind eine Verbindung von Traum, Fühlen und Gedanken. 

Der Traum- den haben wir nicht nur im Schlaf, sondern auch am Tag. Dem Tagtraum geben wir uns gern hin und schwelgen an schönen Orten, in schönen Begegnungen- kurz in schönen Bildern. Der Tagtraum wird von manchen auch Realitätsflucht genannt. Oder durch die rosarote Brille sehen. 

Durch die rosarote Brille zu sehen, täte vielen Menschen gerade richtig gut. Mal durchschnaufen. Auf andere Gedanken kommen 😃. 

Gedanken sind Energie. Ähnliche Gedanken treffen im Energiefeld durch das Anziehungsgesetz aufeinander. Je mehr ähnliche Gedanken im Energiefeld aufeinandertreffen, desto schneller manifestieren sich diese Gedanken und werden Realität. 

Nehmen wir jetzt einmal an: Viele Menschen nehmen die rosarote Brille an diesem Tag und träumen wohlwollend von sich und ihrem Leben. Ich tu das jetzt mal. 

Ich setze meine rosarote Brille auf und sehe mich glücklich, gelassen, voller Wärme und Frohsinn an einem wunderschönen Ort in der Natur mit Blätterrascheln, Vogelzwitschern, Blumen, Schmetterlingen, lachenden Menschen, meiner Familie, einem üppig blühenden Garten mit Obstbäumen und Gemüse, am frischen Wasser in dem ich schwimmen kann, mit einem friedlichen Wind und einer Sonne die mich liebevoll mit ihren Strahlen kitzelt. Die Luft riecht so frisch von Blüten und Wasser. Es ist so friedvoll. So voller Liebe und Licht. Respektvoll. Das Leben duftet in den Farben der Wahrheit. 
Ich sehe dich und du siehst mich. Wir respektieren und wertschätzen uns. 
Wir lieben, wertschätzen und pflegen unsere Erde mit all ihrem Leben.
All das atme ich tief und voller Freude, Liebe und Ruhe in meinen Körper und lasse es in jede Zelle, in jedes Atom fließen. Ich fühle, wie mich diese Energie verändert. Wie ich mich voller Zuversicht und Vertrauen mehr und mehr ausdehne. Ich wachse und bin mit der geistigen Welt und den Universen verbunden. Ich bin unterwegs in ein erfülltes, glückliches Leben. Werde stärker und sicherer. Und weiß, all das ist wahr.
Mit diesem Wissen und mit dieser Kraft komme ich behutsam wieder in meinem Tagesbewusstsein an. Behutsam sanft und doch voller Power. Voller Liebe. Voller Zuversicht. Ja, ich meistere das! Ich meistere diese Zeit.

Und nun stell dir vor, auch du setzt deine rosarote Brille auf und gehst auf deine Traum-Fühl-Gedanken-Reise. Und du stellst es dir nicht nur vor, sondern tust es auch! 
Das Tun ist nämlich der Erfolg ❤️!

Und stell dir weiter vor, die rosarote Brille setzen viele Menschen auf. Die Ängste, der Frust und das Misstrauen verschwinden und die Freude und die Entspannung durchziehen das Gemüt, die Zellen und Atome. Die Energie ist Freude und Liebe.
Welche Macht das für Veränderungen ist. 
Und Zack, ist das Gruselspiel im letzten Akt und bricht in sich zusammen und wird mit allem damit verbundenen von unserer Erde entnommen.
Du zweifelst daran? Es ist, was du denkst und handelst. 
Deine Wahrheit IST deine Wirklichkeit IST deine Realität.

PS: Falls dich der Grusel mal wieder packt, setz flink die rosarote Brille auf. Und Zack, bist du sofort mit der schönen Welt verbunden. Dein Hirn weiß nämlich nicht, was außerhalb des Hirnes los ist. Für dein Hirn ist immer das Realität, was deine Wirklichkeit ist. Was deine Wirklichkeit ist, bestimmst du. Niemand sonst.


Samstag, 21. Januar 2023

Wenn das Ich nach Hause findet

Das Ich in die Seele hineinzuführen, dafür ist dieser Wandel. Dieser wird zum ersten Mal in der Erdgeschichte auch gelingen.


Ich bin für diesen Wandel geboren. Viele andere ebenso. 

Für diesen Wandel braucht es das Zurückerinnern, das das Ich mit der Seele verbunden ist. Es will in den Hafen zurückfinden. 

Das Ich ist die Identifikation mit dem Körper. Die Seele ist die Verbindung zu allem was ist. 


Das Ich allein ist lebensunfähig. Es braucht das Wir. Im Wir ist die Nahrung für das Wachsen, welche das Ich gedeihen lässt. Die Sonne, die Luft, das Wasser, die Erde- auch das braucht das Ich zum gesunden Leben. 

Sich selbst im Wir zu finden, welch große Aufgabe. Zu fühlen, das ist meins und das kommt nicht von mir.

Die Unruhe zB, kommt sie aus mir oder ist sie im Außen? Das herauszufinden braucht das sich Selbst finden, damit ich unterscheiden lerne wie sich was anfühlt. 


Ich will mich finden und kennen, 

das erleichtert die Orientierung 

im Projekt Leben als Mensch 😊


Das sich selbst finden braucht das Lösen von Schmerzen, Knoten, Verunreinigungen, Blockaden. 

Schmerzen, Knoten, Verunreinigungen, Blockaden entstehen durch Traumata, Sorgen, Verlusten, lebenzerstörender Ernährung welche auch lebenzerstörende Gedanken beinhaltet. Sie alle sind die Wurzel der Ängste.

So groß sind die zerstörerischen Kräfte auf emotionaler, mentaler, physischer und ätherischer Ebene. All diese Ebenen haben Einflüsse auf den Menschen.


Das Ich will sich erinnern, das es aus der Seele geformt ist.


Diese Verbindung mit der Erde zu verbinden, dafür sind jetzt viele Menschen inkarniert. Sonst würde der Wandel jetzt nicht stattfinden können. 

Auch wenn die Bühne ‚Realität‘ noch nebulös Wahnkrank ausschaut und der glückselige Ausblick des erfolgreichen Wandels noch so manchem verborgen ist. Es geschieht. Hier. Auf unserer Erde.


Verschiedene Wege führen zum Erfolg. 

Alle Wege führen über das Lösen von Traumata, Sorgen, Verlusten, lebenzerstörender Ernährung zur Lösung aller Ängste. Das Ich, als verkörperter Mensch mit all seinen Ebenen, entledigt sich der Lasten und wird neu. Das führt zur Erneuerung für alles, was das Menschsein mit Wurzeln und Flügeln ausmacht. 


Allen gemeinsam ist das Lösen von Beziehungskonflikten. 


Der Mensch lebt zu sich selbst und seinem Umfeld in Beziehungen. 

Egal in welcher Art und Weise. Ob zu sich, zu seinen Kindern, seiner Familie, seinem Job, seinem Traum, zur Quelle, zur Maria, zur Erde, zur Sonne, zum Mond, zum Universum, zu Gott.


Wenn das Ich mit der Seele den Tanz der Vereinigung beginnt, ist es das nach Hause finden zu Gott.

Donnerstag, 19. Januar 2023

Gesunde, selbst denkende Menschen sind den Nebelmachern und ihren Erfüllungsgehilfen sehr lästig.  

Bleibt die Frage, wann begreifen das die Völker als die wichtigste verändernde Kraft? Vor allem die hiesigen?

Deutschland ist das große Land der Dichter, der Denker, der Erfinder, des Schöngeistigen. Das Volk will sich erinnern. Dieser große Geist ist noch immer in unseren Wurzeln.

Ihr lieben Menschen, nehmen wir unser Geburtsrecht und unsere Wurzelkraft in Anspruch.

Stehen wir auf und beenden den Nebelspuk. Vertreiben wir die müden Geister, erfrischen uns mit Herzenskraft und nehmen mutig unser Leben beherzt in unsere Macht.

Wir wollen es tun!







Samstag, 14. Januar 2023

Der Mensch will anerkennen:

Ich bin biologisch und galaktisch.

Und weil es so ist, bin ich der Schöpfer meines Lebens und Mitschöpfer der Galaxien.

Ich bin fähig, jegliche Herausforderung schöpferisch und wohlwollend zu meistern.

Ich heile und alles was mit mir ist.

Vielleicht anders als ich denke.

Jedoch so wie ich fühle.

Ich bin galaktisch.

Donnerstag, 12. Januar 2023

An meinem Geburtstag erfüllte ich mir meinen Ostseewunsch. Einen Tag am Meer. Mit Sonne, warmer Stimmung und Ruhe. Es war himmlisch irdisch. Der Sand, das Meer, die Sonne, der Himmel, der leichte Wind, die Vögel, einige wenige Strandspaziergänger. Alles war in einer stimmigen Schwingung.


In einer kleiner Lokalität am Hafen wurde dann ein neuer Begriff geboren: Der Geldbeuteldienst. Für die Menschen, bei denen das Geld großzügig in die Bestellung floss, gingen die Gesichtsscharniere der Be-dien-ung auf. Bei dem kleineren Geldbeutel blieben die Scharniere geschlossen. 

Kein warmes, authentisches Lächeln, sondern kalkuliert und dosiert. Ist das noch menschlich? Was ist das für ein Dienst? Der Geldbeuteldienst.


Der Spiegel unserer Gesellschaft. Die einen sind satt und die anderen haben in ihrem Anderssein längst eine neue Welt eröffnet. 

Die Welt der Wärme, der Menschlichkeit, der Liebe.


Der Geldbeuteldienst ist am Bersten und wird mit lautem oder auch leisem Plopp platzen und untergehen.


Substanz und Fundament hat allein die Liebe. 

Sie überdauert Stürme und Wellen und trägt das Leben.


Auf einen liebevollen Tag mit liebevollen Menschen.


Heilung geschieht, wenn der Same des "Übels" die Information von Heilung erfährt und der Geist des Menschen mit seinem Bewusstsein sich weitet und mit der Schöpferkraft verbindet.

Freitag, 6. Januar 2023


Was für eine Kraft sich hier heute zeigte. 

Auf der Heimfahrt die Farben des Himmels, hier auf der Erde zu sehen und zu fühlen, welch großes Geschenk.

Gottes Segen begleitet uns. Immer. Und wer sich für diese Schönheit öffnet, sieht und fühlt sie.

Donnerstag, 5. Januar 2023

 

Das Herz vertraut. 

Die Geduld sei die tägliche Nahrung.

Die Weisheit wächst.

Und langsam verändern sich die Dinge.

Das Licht ist da.

Und wenn der Mensch das Klebeband von seinen Augen zieht, erwacht er und beginnt zu sehen.

Öffnet seinen Mund und spricht die Wahrheit.

Das ist freier Wille.

Das Herz vertraut.