2024/02/13

Es berührt. Was fühlst du dabei? Das ist das Entscheidende.

So vieles passiert. So vieles bricht auf und das Licht schafft sich Raum.

Das Konsumieren der Menschen reduziert sich mehr und mehr.

Das Praktizieren von bewussten Gedanken, Beziehungen, Entscheidungen, Handlungen wächst und wächst. Es ist nicht mehr aufzuhalten. 

Mehr und mehr Menschen fragen: Ist das gut für mich? Will ich das? Was ist mein Anteil / mein Beitrag? Lebe ich Balance im Nehmen und Geben? Was tue ich?

Im ‚Wie es berührt‘ beginnt der Mensch sich mehr und mehr zurechtzufinden. Trifft mehr und mehr auf das, was ihn wirklich unterstützt; was er wirklich braucht.

Um mehr und mehr zu heilen. Das Fühlen als Wegweiser im Leben. Die Körper zu durchleuchten, die Gefühle identifizieren und lösen, was blockiert. Das ist das A und O.

Die Heilung im physischen Körper. 
Ich schreibe immer wieder, wie wichtig die Physis im Menschsein ist. Wir kommen ohne die Physis im Menschsein nicht weiter. Die Physis zu heilen. Die Einflüsse der anderen Körper auf die Physis wahrnehmen. Eine gesunde Physis ist der Himmel auf Erden.

Die Heilung im mentalen Körper. 
Die Glaubenssätze sind so machtvoll, das sie sich in der Physis manifestieren. Und die Physis bestimmen. Und das Denken bestimmen. Und das Handeln und Nichthandeln bestimmen. 
Was dir gesagt wird zu glauben, bestimmt dein Leben wenn du es glaubst. Verändert dich. Blockiert dich. Das willst du lösen. Freies Denken. Verbunden mit dem Geistigen.
Das Mentale zu heilen, beeinflusst und verändert alles. Heilt Beziehungen, egal ob in der Familie, im Job, zu den Finanzen, zu Systemen. 

Die Heilung im emotionalen Körper. 
Ein riesiges Feld für uns emotionale Meister. So viele Gefühle, die im Menschen sind und ihn beeinflussen, lenken, blockieren und fließen lassen. 
Über Emotionen ist der Mensch ansteuerbar, lenkbar, kontrollierbar. Emotionen lösen Gefühle aus. Sie steuern das Handeln. 
Die Emotionen wollen fließen, sich kanalisieren und entladen. 
Wenn Energien nicht fließen und sich entladen, bilden sich Konflikte. Konflikte sind Blockaden. Konflikte können den Menschen verkrebsen. Panikattacken und andere Einschränkungen hervorbringen.
Ungelöste Konflikte sind Blockierungen, die den Lebensfluss blockieren, bis hin zum stagnieren. 
Emotionen sind die Prinzessin der Macht. Verletzend, zickig, zerstörend oder aufbauend, harmonisch. 
Emotionen zu heilen und wieder in den Lebensfluss zu integrieren, dafür braucht es die Liebe. Die Liebe lässt vergeben und Frieden einkehren.

Die Liebe ist die Königin von Macht und Heilung.

Die Heilung des spirituellen Körpers.
Die Verbindung zu Gott wiederfinden. Sich erinnern. Aktiv im Alltag zu leben. 
Eine liebevoll, nährende und schützende Mensch-Gott-Beziehung mit der Heilung von verdrehten Mythen und Glaubensrichtungen praktizieren. 
Die Füße wollen wieder auf den Boden gestellt und mit der Erde verbunden sein. Der Körper will sich aufrichten. Und der Kopf sich zum Himmel emporstrecken und mit dem Kosmos verbinden. Der Mensch ist der Verbinder von Kosmos und Erde.
Der Mensch will die Magie entdecken. Die eigene Magie und die magischen Verbindungen. Es ist so schön.

All das braucht es, um wirklich zu heilen. Dazu ist jeder Mensch aufgerufen. Seine eigene Heilung als Priorität Nr 1 zu sein.

Heilt der Mensch, heilt das Umfeld, der Kosmos und die Erde.

Wende dich dir selbst zu. In Zeit, Ruhe, Aufmerksamkeit, Wahrheit, Vergebung, Liebe und Frieden. All das darf und will in dir sein.

Werde dir deiner Gefühle bewusst. 

Hör auf, etwas schön zureden was du nicht fühlst.
Es verursacht Konflikte. In deiner Kommunikation mit dir selbst, mit deinen Zellen. Mit deinem Umfeld.

Konflikte sind Ziegelsteine, die dich einmauern. Konflikte verursachen Krankheiten, Porösität, Verstopfung, Stau, Stagnation, Katastrophen. Deine Realität sind dann Konflikte.
Und du fragst dich, warum es so anstrengend, erfolglos und erschöpfend für dich, deinen Körper und deinen Alltag ist? Warum du nicht erlebst, was du dir doch wünschst? 

Dein Fühlen ist das Entscheidende. 

Was du nicht fühlst, wird nie deine Realität sein. 

Was du fühlst, wird zu deiner Realität. 

Ohne Unterschied von positiv oder negativ. 

Der Kosmos ist Fülle. 

Du bist Fülle. 

Und welche Fülle dich berührt, entscheidest du

Die Einen haben ‚in Hülle und Fülle‘ ein füllendes Leben in Sorgen und Sorgen und die Anderen haben ‚in Hülle und Fülle‘ ein erfülltes Leben in Freude und Freude. 

Was fühlst du in deinem Körper, in deinen Gedanken, in deinen Aktionen? 
Das Fühlen ist der Anfang von Veränderung und Erfolg.
Fühle dich. Fühle die Geistige Welt. Fühle Gott auf deine ganz eigene, einfache Weise. 

Lass Blockierungen los und höre auf, dich selbst klein zu machen und zu behindern. 
Mach! Tu es! 
Der Kosmos gibt dir ständig Zeichen. Die Engel sind dir hilfreich zur Seite. Dein Geistiges Team will eure Verabredung aus der Zeit vor der Zeit in einer aktiven Beziehung erfüllen. Selbst Gott will aktiv an deinem göttlichen Leben teilnehmen. 
All das sind deine Verabredungen. 

PS: Nutze gern meinen aktuellen Kurs „Aktiviere deine Zellgesundheit“ im März 2024.

Alles Liebe 💗
Simone 🌞

Wenn Sie sich von meinem Blogbeitrag inspirierend, berührt fühlen, danke ich Ihnen für Ihre Spende, die diese Arbeit wertschätzend unterstützt.. Es ist Ihr Beitrag, den Unterschied von Konsum und Erkenntnis zu wertschätzen.