2024/05/04

Hingabe und Unterstützung

Meine Blogbeiträge ergeben sich oft aus Fragen und Themen, die gerade in meinem Leben ablaufen. Aus der Innenschau mit mir selbst, oder im Austausch mit Anderen (Menschen, Tieren, Pflanzen, meinem geistigen Team, die Zentrale Sonne, die Engel, der Wind, Gott, ….).

In meinem heutigen Austausch ging es mit einem lieben Menschen um die Gedanken und Sorgen um nahestehende Menschen. Das kennt wohl jeder. Dennoch ist es immer wieder herausfordernd, wenn es dann ist. So gern möchte der Mensch für den Anderen den Deckel vom Topf nehmen. Und doch wissen wir, das geht nicht. 

Der Mensch macht, was er macht und erlebt was er lebt.

In dem heutigen Austausch kam es dann zur Hingabe. 
Die Hingabe ist etwas, über das ich heute, aus meiner Verbindung heraus, schreibe und mit dir teile.

Hingabe ist, sich oder etwas in die wahre Liebe zu geben. Hingeben, weil die Lösung die eigenen Kräfte übersteigt. 

Der Hingabe ist auch eine individuelle Erkenntnis inne. Das Bisherige ist, als das gültige Format geglaubte, unwahr und ungenügend, weil ohne wahre Veränderungskraft. 

Wahre Veränderungskraft basiert immer auf Liebe. Liebe ist. 

Das Unwahre sind Konstrukte, Gebilde, die aus der falschen Matrix entstanden sind. 

Hingabe in die Liebe ist, die Seele wieder in die Mitte zu rücken und aus der Mitte zu strahlen im Seelenlicht.

Aus der Seelenkraft heraus in die verbindende Strahlkraft der Liebe einzutauchen und zu fließen. Aus, mit und durch die Urquelle allen Seins rückt alles Sein in den Universen, alles Leben, mehr und mehr an seinen wahren Platz. Die Konstrukte der falschen Matrix betreffen nicht nur die Erde und uns Menschen. Das alles ist wesentlich größer, als es das Hirn je fassen kann. 

Fühlen ist der Weg des Lernens, Erwachens, Sehens, Hörens, Wissens.

Hingabe ist so groß, dass es nur Fühlend zu verstehen, zu begreifen ist. Im Tun. Im Tun der Hingabe. Hingabe praktizieren. Seelenkraft leben.

In dieser Hingabe erfährt der Mensch. Alles. Hingabe verbindet mit Leben, mit Energien, mit Frequenzen, welche nicht nur von der Erde sind. Es ist Zeit, die Verbindung der Erde mit anderem Leben für sich selbst zuzulassen. Das Hirn als Begleiter, nicht als Führer, mitnehmen, auf dieser Reise der Hingabe in die Verbindung von Liebe. Von liebendem Leben. Seelenleben.

Das der Mensch beginnt seine kleine Welt zu erweitern. Schon immer lebt der Mensch in dieser Verbindung. Durch die falsche Matrix und die eingelernten Verhaltensnormen nur gedimmt. 

Was glaubst du wieviel von deinem Leben gut geworden ist, weil du schon immer in dieser Verbindung bist? Hast du geglaubt, das hast du aus dir allein heraus geschafft? Weißt du wieviel anderes Sein, auch menschliches Sein, zu deinem persönlichen Lebensgelingen beigetragen hat? Zum kollektiven Lebensgelingen beigetragen hat?
Es ist unermesslich groß. So groß kann dein Hirn gar nicht denken. 

Fühlend wirst dies verstehen lernen. Mit allem, was dazu gehört.

PS: Geboren sind wir in der Hingabe. In der Verbindung. Wir geben uns den frischen Eltern bedingungslos hin. Sind geliebt, beschützt, geborgen und genährt. Zaubern ein Lächeln ins Gesicht und ins Herz. Wir sind Herz. Wir sind pure Liebe. Nichts anderes ist für uns wichtig. 

Bis wir in die Welt der Erfahrungen, der Erwartungen und der Erfüllungen eintreten. Das Baby beginnt die Sprache und das Verhalten der Menschen zu lernen und zu verinnerlichen. Lernt, wie es zu reagieren hat. Und all das ist Stress. Entfernung von der Hingabe. Entfernung von der Liebe. Und hier sind wir mitten in der Trennung von unserer Urenergie, um angepasste Verhaltensnormen unserer Sippe zu leben.

Alles Liebe 💗

Simone 🌞


Wenn Sie sich von meinem Blogbeitrag inspirierend, berührt fühlen, danke ich Ihnen für Ihre Spende, die diese Arbeit wertschätzend unterstützt.. Es ist Ihr Beitrag, den Unterschied von Konsum und Erkenntnis zu wertschätzen. Das darf wachsen ❤️.